Deutscher Schulleiter­kongress

23. - 25.03.2017 Düsseldorf

Die größte Fachveranstaltung
für Schulleitungen im gesamten
deutschsprachigen Raum.

Jetzt Teilnahme sichern

Schirmherrschaft

Wir freuen uns sehr, dass die Kultusministerkonferenz für 2017 erneut die Schirmherrschaft für den DSLK übernommen hat. Dies bestätigt die bundesweite Bedeutung des DSLK als führende Fachveranstaltung für Schulleitungen.

Mehr als 2.000 Schulleiterinnen und Schulleiter treffen sich 2017 wieder in Düsseldorf,...

  • um die Schule von morgen mitzugestalten,
  • um Ideen und Erfahrungen auszutauschen,
  • um die Schule zukunftssicher zu machen.

Kongress-Programm 2017

Freuen Sie sich auf über 100 spannende Vorträge und Workshops, aus denen Sie Ihr individuelles Kongress-Programm zusammenstellen können. 

Jetzt Programm herunterladen

Sind Sie mit dabei?

6. Deutscher Schulleiter­kongress

Unter dem Motto: Schulen gehen in Führung
23. - 25.03.2017 in Düsseldorf

Jetzt anmelden

Referent des DSLK 2017:

Dr. Jens Uwe Meyer
Geschäftsführer, Die Ideeologen – Gesellschaft für neue Ideen mbH

"Auf die Schule und das Bildungssystem kommen in den nächsten Jahren drastische Herausforderungen zu: Die Integration von zehntausenden Flüchtlingskindern mit unterschiedlichen Bildungshintergrund, eine veränderte digitale Lernkultur, neue Anforderungen aus der Wirtschaft. Wie können Schulleiterinnen und Schulleiter und Lehrer, Lehrerinnen diese Herausforderungen bewältigen? Durch neue Ideen! Proaktive Konzepte, innovative Lehrmethoden und unkonventionelle Herangehensweisen. Damit das gelingt, brauchen Schulen eine Innovationskultur, in der Ideen entstehen und erfolgreich umgesetzt werden können. Lassen Sie uns am DSLK den Grundstein einer Innovationskultur legen. Ich freue mich auf Sie."

Referent des DSLK 2017:

Prof. Dr. Dietrich H. W. Grönemeyer
Arzt und Autor

"Seit beinahe 10 Jahren plädiere ich für die Einführung eines Gesundheitsunterrichts bereits in Grundschulen. Themen eines solchen Gesundheitsunterrichts sollten neben gesunder Ernährung und Bewegung, das medizinische Grundwissen über Anatomie und Physiologie des menschlichen Körpers sein. Die Grundlagen für Gesundheit und Eigenverantwortung werden in der Kindheit gelegt. Lassen Sie uns dazu am DSLK 2017 sprechen."

Referent des DSLK 2017:

Wolfgang Grupp
Unternehmer, Inhaber der Textilfirma Trigema

"Jedem Schulabsolventen, auch wenn es ein Schulabbrecher ist, muss eine Einstiegs- und Aufstiegsmöglichkeit geboten werden können. Nach diesem Grundsatz arbeitet Trigema. Denn die Anforderungsprofile der Berufe und Tätigkeiten sind so unterschiedlich wie die Kompetenzen und Fähigkeiten der Schulabgänger. Ich werde in meinem Vortrag darauf eingehen, dass der Heterogenität der Schülerinnen und Schüler, die in den Schulen pädagogisch längst berücksichtigt wird, auch in der Arbeitswelt Rechnung getragen werden muss. Oftmals sind es die vermeintlich schlechten Schülerinnen und Schüler, die in der Arbeitswelt entscheidende Positionen einnehmen werden."

Referent des DSLK 2017:

Reinhold Messner
Reinhold Messner, Bergsteiger und Extremsportler

"Eigene körperliche und geistige Kräfte, die uns abverlangt werden ausloten, Grenzen erkennen und akzeptieren, wenn wir uns extremen (sportliche und mentale) Herausforderungen stellen. Realismus und Idealismus in der Balance zu halten, gilt sowohl bei sportlichen Herausforderungen als auch bei den Aufgaben des schulischen Alltags für Schulleiterinnen und Schulleiter. Diskutieren Sie gemeinsam mit mir."

Referentin des DSLK 2017:

Petra Gerster
Fernseh-Journalistin, Moderatorin und Autorin

"Bildung ist mehr als Wettbewerbsfähigkeit und das Sammeln von PISA-Punkten. Vielmehr ist Bildung die Fähigkeit, die Komplexität unserer Gegenwart zu erfassen, Zusammenhänge zu erkennen und intellektuelle Debatten führen zu können. Doch eine Persönlichkeit wird man mit alledem noch nicht. Dafür muss auch noch Herzensbildung hinzukommen. Diese Herausforderungen muss jede Schule bei jedem Kind neu in Angriff nehmen und jeder Schülerin und jedem Schüler muss das notwendige Rüstzeug für das Leben mit auf den Weg gegeben werden. Lassen Sie uns am DSLK darüber sprechen, wie dies am besten gelingen kann."

Referent des DSLK 2017:

Cem Özdemir
Bundesvorsitzender von Bündnis 90/Die Grünen

"Die zahlreichen neuen Flüchtlingskinder in den Schulen sind keine Belastung. Begrüßen Sie die kulturelle Vielfalt, die die Flüchtlingskinder mit sich bringen, und verstehen sie diese als Bereicherung der eigenen Kultur. Lassen Sie uns am DSLK darüber sprechen, wie erfolgreiche Integration an Schulen gelebt werden kann."

Referent des DSLK 2017:

Dr. Eckart von Hirschhausen
Arzt, Autor, Komiker und Gründer der Stiftung Humor Hilft Heilen

"Wenn man nicht für die Schule, sondern für das Leben lernt, dann doch am besten das, was man wirklich braucht im Leben: Körperliche und seelische Gesundheit und ein gutes Miteinander. Wo stehen wir heute mit den verschiedenen Gesundheitsförderungsprogrammen? Welche sind wirksam, wo gibt es Kooperation und Weiterentwicklung? Und warum sind gute Fragen wichtiger als gute Antworten? Lassen Sie uns darüber am DSLK 2017 sprechen. Ich freue mich auf Sie!"

Referentdes DSLK 2017:

Prof. Dr. Olaf-Axel Burow
Professor für Allgemeine Pädagogik, Universität Kassel

"Untersuchungen zur Belastung von Lehrerinnen und Lehrer zeigen, dass die Unterstützung durch die Schulleitung die wirksamste Ressource für Wohlbefinden und Engagement der Kollegeninnen und Kollegen ist. Ich werde Ihnen zeigen, dass Schulleiterinnen und Schulleiter einen sehr viel größeren Einfluss auf die Entwicklung einer gesundheits- und leistungsförderlichen Schulkultur haben als bislang angenommen. Mit dem von mir entwickelten Verfahren der Wertschätzenden Schulentwicklung ist es möglich den Wandel zur ‚Wertschätzenden Schule’ einzuleiten. Lassen Sie uns darüber auf dem DSLK 2017 sprechen."

Referent des DSLK 2017:

Dr. Wolfgang Bott
Ministerialrat im Kultusministerium in Hessen

"In dem Workshop werden Ihnen als Schulleiterin und Schulleiter anhand aus der Praxis entlehnter Beispielsfälle Möglichkeiten aufgezeigt werden, mit Lehrkräften rechtlich korrekt umzugehen, deren Verhalten im Schulalltag zu Schwierigkeiten geführt hat. Ziel ist, Ihnen mehr Rechtssicherheit im Umgang mit schwierigen Lehrkräften zu vermitteln. Lassen Sie sich beraten. Ich freue mich auf Sie."

Referent des DSLK 2017:

Christian Gansch
Dirigent, Musikproduzent

"Wie in der Musik gehört auch in der Leitung einer Schule eine ausgeprägte Wahrnehmungsfähigkeit zum Fundament sinnvollen Handelns. Genaues Hinhören, an kontrollierte Ziele gebundene Leidenschaft, zwischen Gefühl und Verstand ausbalancierte und konsequent umgesetzte Entscheidungen: mit aufschlussreichen Analogien und originellen Beispielen aus der Musikwelt rücke ich den ‚Dreiklang der Führungskompetenz’ in Ihr Bewusstsein; lassen Sie sich überraschen!"

Referent des DSLK 2017:

Alfons Adam
Gesamtvertrauensperson und Konzernvertrauensperson

"Bei Abschlussklassen besteht die besondere Aufgabe die Schülerinnen und Schüler auf das Berufsleben vorzubereiten. Ich möchte auf dem DSLK 2017 zum einen dafür sensibilisieren, was Schulen für einen gelingenden Übergang in die Berufsbildung ihrer Schülerinnen und Schüler beitragen können. Zudem will ich darauf eingehen, welche Möglichkeiten in Schulen weiterhin bestehen, die Berufsorientierung zu unterstützen. Ich freue mich auf den Austausch mit Ihnen."

Referent des DSLK 2017:

Dr. Hans-Peter Klös
Geschäftsführer, Geschäftsführer und Leiter Wissenschaft

"Ein exzellentes Bildungssystem ist für die Zukunft eines Landes im internationalen Wettbewerb überragend wichtig. Zu einem hervorragenden Bildungssystem gehören aber mehr denn je auch gute Kenntnisse wirtschaftlicher Zusammenhänge. Ziel des Vortrags ist die Sensibilisierung für die Bedeutung ökonomischer Bildung und die Darstellung konkreter Ansätze zur Vermittlung ökonomischer Bildung in der Schule. Ich freue mich auf den Austausch mit Ihnen auf dem DSLK 2017."

Deutscher Schul­leiterkongress
vom 23. – 25.03.2017 in Düsseldorf

Und das bietet Ihnen nur der DSLK:

  • Sofort anwendbare Lösungen für Ihren Arbeitsalltag von über 120 Top-Referenten in über 100 zukunftsweisenden Vorträgen und Workshops!
  • Intensiver Austausch und wertvolle Networking-Gelegenheiten mit Deutschlands renommiertesten Experten und 2.000 Kolleginnen und Kollegen!
  • All-inclusive-Verpflegung einschließlich aller Getränke und VIP-Shuttle-Service- ohne Extrakosten in einem Kongresszentrum der gehobenen Premiumklasse!
  • Ganz ohne Risiko anmelden dank der kostenlosen Sicherheits-Garantie! 

Melden Sie sich jetzt ganz ohne Risiko an!

Die 5 Top-Themenfelder des DSLK

1
Führungskultur
erfolgreiche Strategien für Personalmanagement 

Bauen Sie Ihre besondere Führungskompetenz aus und erfahren Sie, wie wertschätzende und erfolgreiche Schulleitung in jeder Situation optimal gelingen kann.

2
Lernen und Unterricht
gemeinsam stark für mehr Bildung 

Erfahren Sie, wie Sie das Lernen an Ihrer Schule in den Mittelpunkt stellen: Individualität, Heterogenität, Integration und Weiterentwicklung stehen für Sie im Fokus!

3
Lebensort Schule 
optimales Lernklima schaffen 

Profitieren Sie und Ihre Schule von Impulsen zu: digitale Medien, Datenschutz, Gesundheitsbildung, Prävention, Inklusion, Integration, Mobbing bis hin zur Wertevermittlung.

4
Magnet Schule
Netzwerke systematisch nutzen und ausbauen 

Erfahren Sie, wie Sie Ihr Partnernetzwerk erfolgreich ausbauen und ein fruchtbares Miteinander funktionieren kann, um Ihre Schule gemeinschaftlich voranzubringen.

5
Steuerung von Schule
effektiv mit zielführenden Lösungen 

Meistern Sie die Herausforderungen einer modernen Schulsteuerung im Spannungsfeld zwischen Selbstständigkeit und externen Vorgaben.

Kongress-Programm 2017

Erleben Sie auch 2017 wieder exzellente nationale und internationale Experten und Top-Referenten aus der Wirtschaft, der Politik und dem Bildungsbereich, die Ihnen die erfolgreichsten Praxis-Ideen und -Strategien für perfektes Schul-Management an die Hand geben. 

Gestalten Sie Ihr individuelles Kongress-Programm aus über 100 Vorträgen von über 120 Top-Referenten.

Jetzt Programm herunterladen

Jetzt anmelden und einen der limitierten Plätze sichern!

6. Deutscher Schulleiter­kongress

Unter dem Motto: Schulen gehen in Führung

23. - 25. März 2017 in Düsseldorf

Jetzt ganz ohne Risiko anmelden

Eine kleine Auswahl der über 120 Top-Referenten,
die Sie auf keinen Fall verpassen dürfen!

Dr. Eckhart von Hirschhausen

Arzt, Medizinischer Kabarettist

Gemeinsam Leben Lernen – Mit Positiver Psychologie zu Glück und Gesundheit im Schulalltag für Lehrer, Schüler und Sie selbst

Reinhold Messner

Bergsteiger und Extremsportler

Berge versetzen – Die eigenen Kräfte mobilisieren um das Unmögliche möglich zu machen

Cem Özdemir

Bundesvorsitzender Bündnis 90/Die Grünen

Vielfalt lernen, Vielfalt leben – Wie Sie Migrantenkinder, ausländische Schüler und Flüchtlingskinder erfolgreich integrieren

Prof. Dr. Dietrich H.W. Grönemeyer

Arzt und Autor

Gesund bleiben will gelernt sein – Fit und gesund durch den Schulalltag

Wolfgang Grupp

Inhaber der Textilfirma Trigema

Jeder Schulabgänger verdient eine Chance! – Schule und Wirtschaft gemeinsam in der Verantwortung für Deutschland

Petra Gerster

Fernsehjournalistin, Moderatorin und Autorin

Erziehungsziel: Persönlichkeitsentfaltung – So bereiten Sie Ihre Schüler auf das Leben nach der Schule umfassend vor


Dr. Marco Freiherr von Münchhausen

Unternehmer und Coach

Rolf Noack

Kapitän auf der Mein Schiff von TUI Cruises

André Sarrasani

Zirkusdirektor und Magier

Dr. Robin J. Malloy

Inhaber Trainskill GbR, Paderborn

Prof. Dr. Gunter Dueck

Schriftsteller, Philosoph, Business Angel

Prof. Dr. Klaus Klemm

Professor für Bildungsforschung und Bildungsplanung

Prof. em. Dr. Jürgen Oelkers

Professor am Institut für Erziehungswissenschaft, Zürich

Univ.-Prof. Dr. Michael Schratz

Dekan der School of Education an der Universität Innsbruck

Dr. Jörg-Peter Schröder

Arzt, Führungscoach und Burnout-Experte

Dr. Jens Uwe Meyer

Geschäftsführer, Die Ideeologen- Gesellschaft für neue Ideen mbH

Prof. Dr. Dr. h.c. Julian Nida-Rümelin

Professor an der Universität München, Staatsminister a.D.

Sahar El-Qasem

Interkulturelle Trainerin

Christian Gansch

Coach und Dirigent internationaler Spitzenorchester

Carsten Groene

Fachleiter am Institut für Qualitätsentwicklung in Schleswig-Holstein

Prof. Dr. Christoph Igel

Educational Technology Lab | Wissenschaftlicher Leiter, Deutsches Forschungszentrum für Künstliche Intelligenz

Reinhard Kahl

Erziehungswissenschaftler, Journalist und Filmemacher

Steffen Kirchner

Mentalcoach und Teambetreuer im Profisport

Dr. Hans-Peter Klös

Geschäftsführer und Leiter Wissenschaft Institut der deutschen Wirtschaft Köln e.V.

Unsere Garantie,
wenn Sie sich jetzt anmelden

Wenn Sie sich heute anmelden, bieten wir Ihnen bis 30 Tage vor Beginn des Kongresses eine uneingeschränkte Rücktrittsgarantie.

Bis zu 30 Tage vor dem Kongress können Sie Ihre Anmeldung stornieren - ohne Angaben von Gründen. Sie erhalten dann die Teilnehmergebühr in voller Höhe zurückerstattet - ohne Stornogebühren, ohne lästige Nachfragen.

Ihr Terminplan ist eng. Ihre Verpflichtungen sind vielfältig. Ihr Kalender ist gut gefüllt. Es ist nur natürlich, wenn Sie sich fragen, ob Sie wirklich zusagen sollen und sich spontan zum Deutschen Schulleiterkongress anmelden. Deshalb bieten wir Ihnen eine Garantie:

Sie entscheiden heute nichts endgültig - Sie können alles wieder rückgängig machen.

Sie haben Bedenken, dass Ihnen ein anderer Termin dazwischenkommt? Oder Sie wollen sich die Möglichkeit offen halten, Ihre Pläne noch zu ändern?

Kein Problem:

Wenn Sie sich heute anmelden, bieten wir Ihnen bis 30 Tage vor Beginn des Kongresses eine uneingeschränkte Rücktrittsgarantie. Sie erhalten dann die Teilnehmergebühren in voller Höhe erstattet – ohne Stornogebühren, ohne lästige Nachfragen.

Empfehlung: Sichern Sie sich Ihren Platz noch heute!

Teilnehmerzahl begrenzt

Es ist zu erwarten, dass der Kongress schnell ausverkauft ist, sobald die Presseberichterstattung in den nächsten Wochen beginnt.
Denn um die Qualität und die Wirksamkeit der Praxisforen und Diskussionsrunden zu gewährleisten, musste die Teilnehmerzahl streng auf einen Bruchteil der Zahl der in der Schulleitung tätigen Personen begrenzt werden.

Die Vorbereitung und die Programmplanung für den Deutschen Schulleiterkongress 2017 laufen zurzeit auf Hochtouren.

Die Schwerpunkte des Programms und der Praxisforen stehen bereits fest.

Gestalten Sie jetzt Ihr individuelles Programm aus über 100 Vorträgen der besten Referenten.

Jetzt ganz ohne Risiko anmelden

7 gute Gründe, die den Deutschen Schulleiter­kongress zu einem jährlichen Pflichttermin in Ihrem Kalender machen!

1
Deutschlands größter Kongress für Schulleitungen:

Mit ca. 2.000 Teilnehmern pro Jahr hat sich der DSLK als größte Fachveranstaltung für Schulleitungen etabliert. Er bietet Ihnen unbegrenzte Möglichkeiten für neue Kontakte im gesamten deutschsprachigen Raum!

2
Für alle Länder und Schulformen:

Stellen Sie sich aus 100 Vorträgen, Workshops, Praxisforen und Diskussionsgruppen Ihr persönliches Programm zusammen. Damit wird der Kongress für Sie vom ersten bis zum letzten Vortrag ein absoluter Erfolg.          

3
Praxisrelevante Lösungen für Ihren Arbeitsalltag:

Sie erhalten sofort anwendbare Lösungen für Ihren Arbeitsalltag von über 120 Top-Referenten in über 100 zukunftsweisenden Vorträgen und Workshops.                     

4
Deutschlands renommierteste Top-Referenten:

Über 120 namhafte nationale und internationale Keynote-Speaker und Experten aus der Wirtschaft, Wissenschaft, Politik und dem Bildungssektor sorgen dafür, dass Sie das Gelernte sofort in Ihrer Schule reibungslos anwenden können.

5
Über 100 Vorträge und Workshops:

Ihre Wunschvorträge können Sie aus fünf Themenschwerpunkten individuell auswählen: egal, ob Sie in einer Kleinstgruppe direkt mit dem Referenten „Ihr" Thema diskutieren möchten oder ob Sie Vorträge im Plenum bevorzugen.                     

6
Zahlreiche Kontaktmöglichkeiten:

Nur auf dem Deutschen Schulleiterkongress können Sie sich so intensiv und direkt mit Special Guests, Referenten, Keynote-Speakern und natürlich Ihren Kollegen/innen austauschen.             

7
All-inclusive Vollverpflegung:

Vom Sektempfang, über verschiedene Pausensnacks, Mittagsbuffet, bis zu Kaffee und Gebäck lässt der DSLK keine Wünsche offen. Die All-inclusive-Verpflegung schließt Ihre Getränke mit ein.          

Nutzen Sie Ihre Chance: Melden Sie sich jetzt an

Exklusives Abend-Event in der Stadthalle Düssel­dorf

Erleben Sie nach dem ersten Kongresstag am 24. März unser außergewöhnliches Abend-Event in exklusiver Atmosphäre der Stadthalle Düsseldorf.

Das atemberaubende Show-Programm wird moderiert von Nina Ruge. Freuen Sie sich auf sensationelle Akrobatik und eine faszinierende Einführung in die Kunst, Gedanken zu lesen. Lassen Sie sich von außergewöhnlichen Music Acts mitreißen.

Tauschen Sie sich in angenehmer Atmosphäre intensiv mit Kolleginnen und Kollegen aus. Es erwartet Sie ein Buffet mit kulinarischen Köstlichkeiten und Getränken.

Unser exklusiver VIP-Shuttle-Service bringt Sie kostenlos zu den Partnerhotels! 

Alle Details zum Abend-Event

Ihre Moderatoren des DSLK 2017

Nina Ruge

Moderatorin

Nina Ruge hat Biologie und Germanistik für das höhere Lehramt in Braunschweig studiert und schlug zunächst die klassische Laufbahn als Studienrätin für Deutsch und Biologie an einem Gymnasium in Wolfsburg ein. 1989 wurde sie vom ZDF „entdeckt“ und stieg als Co- Moderatorin im ZDF „heute journal“ ein. Im Februar 2007 beendete Nina Ruge ihre Moderatorentätigkeit bei „Leute heute“ und verabschiedete sich nach 10 Jahren. Seitdem arbeitet sie für ARD und ZDF, moderiert Talkshows und übernimmt Sonderprojekte. Des Weiteren verfasst sie regelmäßig Kolumnen und hat bislang 16 Bücher geschrieben bzw. herausgegeben.

Lothar Guckeisen

Moderator & Journalist

Lothar Guckeisen hat Politikwissenschaft und Germa- nistik studiert und an der Universität Freiburg mit dem Magister und dem Staatsexamen abgeschlossen. Er ist ausgebildeter Journalist, moderiert seit rund 20 Jahren öffentliche Veranstaltungen und arbeitet für mehrere öffentlich-rechtliche Hörfunk- und Fernsehsender. Seit 2010 leitet er zudem den Bereich Öffentlichkeitsarbeit der Montag Stiftungen in Bonn. Lothar Guckeisen lebt in Köln.

Unsere Partner

Platin-Partner:
Gold-Partner:

Alle Partner auf einen Blick