Brennen statt ausbrennen!

Wie Sie mit gesunder Führung nachhaltig Höchstleistungen im Schulalltag erreichen

Freitag, 24. März 2017, 14:00 - 15:15 Uhr

Ziel des Vortrages:

Erfahren Sie in diesem Vortrag, welche Faktoren wichtig sind, um sich selbst und andere gesund zu führen und für eine Sache zu brennen. Mit dem Fokus auf eigene Bedürfnisse und Ressourcen und einem systemischen Blick auf die gesamte Organisation gelingt es, aus Ihrem Schul-Team ein Hochleistungsteam zu formen und die Potenziale Ihrer Schule gezielt weiterzuentwickeln.

Inhalt & Details:

Wie in jedem Alltag gilt auch im Schul-Alltag: nur gesunde Teams können Höchstleitungen erbringen. Doch die Risiken und Nebenwirkungen schlechter Führung sind immens. Für den Umgang mit Konflikten, Be- und Überlastungen, Ressourcenmangel und Zeitknappheit gibt es kein Patentrezept. Aber Sie werden erfahren, welche Faktoren zu spürbaren Entlastungen führen und wie es Ihnen gelingt, dass Ihr Team für eine Sache brennt:

  • Reflektion des eigenen Umgangs mit Stresssituationen
  • Erzeugung einer Kultur der Begeisterung
  • Entwicklung von sinnstiftenden Lösungsansätzen

Zurück zur Programmübersicht

Der Referent

Dr. Jörg-Peter Schröder

Jörg-Peter Schröder ist als Arzt, Führungs-Coach und Burnout-Experte seit 1987 im internationalen Gesundheitsmanagement tätig. Er begleitet Unternehmer, Vorstände, Geschäftsführer sowie Schulleiterinnen und Schulleiter und deren Teams an der Nahtstelle von Führung, Gesundheit, Performance und Persönlichkeitsentwicklung. Sein Schwerpunkt sind die Themen Leadership, Burnout- Prävention und Unternehmensgesundheit, zu denen er zahlreiche Bücher veröffentlich hat.

Alle Details zum Speaker

9. Deutscher Schulleiter­kongress

Unter dem Motto: „Schulen gehen in Führung“
19.–21.03.2020 in Düsseldorf

Jetzt anmelden