Tatort Schulhof!

Wie Sie kompetent und rechtssicher mit Straftaten im schulischen Kontext umgehen

Samstag, 25. März 2017, 09:00 - 10:15 Uhr

Ziel des Vortrages:

Diskutieren Sie in diesem Praxisforum den Umgang mit Straftaten in der Schule. Sie erfahren, was es rechtlich zu beachten gibt, welche Konsequenzen falsches Handeln haben kann und gewinnen mehr Sicherheit für schnelle und kompetente Reaktionen. Profitieren Sie von der Diskussion mit allen Teilnehmenden.

Inhalt & Details:

Wenn Straftaten im schulischen Alltag berichtet werden, wirft das viele Fragen auf: Wie muss sich die Schulleitung verhalten? Müssen Polizei oder Jugendamt informiert werden? Welche Problemstellungen ergeben sich z.B. im Zusammenhang mit Datenschutz?

  • Rechtssicher im Schulalltag handeln
  • Kollegium und Schülerinnen/Schüler schützen
  • Straftaten langfristig vermeiden

Zurück zur Programmübersicht

Die Referentin

Petra Reichling

Petra Reichling ist seit April 1992 im Polizeidienst und hat nach der Ausbildung im mittleren Dienst in der Einsatzhundertschaft und im Streifendienst gearbeitet. Nach Elternzeit und Fachhochschulstudium an der FHöV hat sie fast zehn Jahre lang Sexualdelikte bearbeitet.

Alle Details zum Speaker

9. Deutscher Schulleiter­kongress

Unter dem Motto: „Schulen gehen in Führung“
19.–21.03.2020 in Düsseldorf

Jetzt anmelden