Lernlust – Schulfrust

Individualisierung braucht Zugehörigkeit

Samstag, 25. März 2017, 10:45 - 12:00 Uhr

Ziel des Vortrages:

Erfahren Sie in diesem Vortrag, wie es Ihnen gelingt, auch mit Ihrer Schule neue Wege zu gehen und das sinnlose Fässer füllen in Ihren Klassen zu vermeiden. Anhand zahlreicher Beispiele von Schulen, denen es gelungen ist, nachhaltiges Lernen zu etablieren, wird Ihnen Reinhard Kahl Wege aus der Routine aufzeigen und Sie ermutigen, den Schritt in eine neue Lehr- und Lernwelt zu wagen.

Inhalt & Details:

Kinder wollen nicht wie Fässer gefüllt, sondern wie Fackeln entzündet werden. Warum nur ist die Verführung Fässer zu füllen so groß? Man glaubt dann nichts falsch zu machen, auch wenn am Ende dieses Nummer-Sicher-Weges häufig der Verdruss, ja die Lernbulimie steht. Wie wird tatsächlich fürs Leben und nicht für die Schule gelernt? Eines steht fest: Kinder kommen als Lerngenies zur Welt.

  • Nachhaltiges Lernen und Lehren
  • Vermeidung von Über- und Unterforderung
  • Lernen statt belehrt zu werden

Zurück zur Programmübersicht

Der Referent

Reinhard Kahl

Reinhard Kahl ist Erziehungswissenschaftler, Journalist und Filmemacher. Er ist Mitarbeiter bei verschiedenen Rundfunksendern und schreibt Kolumnen in Zeitungen und Zeitschriften.

Alle Details zum Speaker

9. Deutscher Schulleiter­kongress

Unter dem Motto: „Schulen gehen in Führung“
19.–21.03.2020 in Düsseldorf

Jetzt anmelden