Bei den Kleinsten starten!

Medienkompetenz bereits in der Grundschule vermitteln

Freitag, 22. März 2019, 16:00 - 17:15 Uhr

Zum Thema:

Am Ende der vierten Grundschulklasse verfügen Kinder in der Regel über ein eigenes Smartphone. Das mag dem einen zu früh, dem anderen zu spät sein – Fakt ist jedoch: Medien prägen die Alltagswelt unserer Kinder. Die Schule muss ihnen daher die nötigen Kompetenzen vermitteln, Medien selbstbestimmt und gesund einzusetzen.

  • Verknüpfung der Gesundheitsförderung mit Medienkompetenzförderung
  • Neuste wissenschaftliche Ergebnisse zur Medienkompetenzentwicklung
  • Präsentation eines neuen innovativen Konzeptes
  • Methoden und Lernformen für individualisiertes Lernen
  • Gesundheitsthemen mediengestützt bearbeiten
Ziel des Vortrages:
Sie werden erkennen, worauf es ankommt, wenn Kinder kompetent und gesund mit Medien aufwachsen sollen. Lernen Sie ein digitales Angebot für Lehrende kennen. Nehmen Sie neue Konzepte und einen Baukasten unterschiedlicher Module mit an Ihre Schule. Setzen Sie diese passgenau für Ihre Schulpraxis zusammen und stärken Sie die medialen Kompetenzen Ihrer Schülerinnen und Schüler.

Zurück zur Programmübersicht

Der Referent

Roland Rosenstock

Roland Rosenstock, geboren 1966, ist Professor für Religions- und Medienpädagogik an der Universität Greifswald. Er ist als Buchautor für die Sendung mit der Maus bekannt und wirkte an verschiedenen crossmedialen Medienproduktionen mit, u. a. für den Kinderkanal von ARD und ZDF (KiKA). Für sein medienpädagogisches Projekt ComputerSpielSchule Greifswald wurde er mit dem Zukunftspreis der Deutschen Bibliotheken ausgezeichnet.

Alle Details zum Speaker

8. Deutscher Schulleiterkongress

Unter dem Motto: Schulen gehen in Führung

21.-23.03.2019 in Düsseldorf

Jetzt ganz ohne Risiko anmelden