Digital Natives lernen anders!

Konsequenzen der Digitalisierung für das Lernen in der Schule

Samstag, 23. März 2019, 10:45 - 12:00 Uhr

Zum Thema:

An Ihrer Schule sind nicht nur alle Schüler, sondern auch viele neue Lehrkräfte Digital Natives. Als Schulleitung muss Ihnen bewusst sein, dass diese Generation mit digitalen Medien aufgewachsen ist. Was bedeutet das für ihr Lernverhalten? Welche Ansprüche stellen Sie an Unterricht? Christine Uhlmann hat die Antworten darauf.

  • Ergebnisse der SINUS-Jugendforschung
  • Jugendliche Lebenswelten
  • Konsequenzen für einen lebensweltsensiblen Schulalltag
Ziel des Vortrages:
Lernprozesse der Digital Natives sind oft blinde Flecke im Schulalltag. Keiner weiß so richtig, was neu ist und wie Unterricht sich dem anpassen muss. Für Sie als Schulleitung hat das jetzt ein Ende! Christine Uhlmann füllt für Sie den blinden Fleck mit allem, was Sie rund um das Lernverhalten von Digital Natives wissen müssen.

Zurück zur Programmübersicht

Die Referentin

Christine Uhlmann

Christine Uhlmann kennt sich aus, wenn es um die Themen Jugend, Nachwuchsmarketing und Familie geht. Die stellvertretende Leiterin der SINUS:akademie hat 2016 an der SINUS-Jugendstudie mitgearbeitet. Was Kinder und Jugendliche in der heutigen Zeit auch bewegt, wie sie lernen und welche Voraussetzungen man ihnen dafür bieten muss, sie weiß Bescheid. Daher steht sie Schulen mit Rat und Tat zur Seite. Sie war viele Jahre in der verbandlichen Kinder- und Jugendarbeit tätig.

Alle Details zum Speaker

8. Deutscher Schulleiterkongress

Unter dem Motto: Schulen gehen in Führung

21.-23.03.2019 in Düsseldorf

Jetzt ganz ohne Risiko anmelden