vortrag details 2020

Eine Schule macht sich digital

Ein Bericht aus der digitalen Praxis am Albert-Schweitzer-Gymnasium in Hürth

Samstag, 28. November 2020, 11:15 - 13:00 Uhr

Ziel des Vortrages:

Darstellung des Edu-Sense-Ansatzes mit dem Ziel, erprobte Lösungsmöglichkeiten für die oben genannten Bereichen zu diskutieren und zu vertiefen.

Inhalt & Details:

Einfach mal machen! Das Motto von Edu-Sense ist ausgesprochen pragmatisch und fordert zum Mitmachen auf. Nichtsdestoweniger fußt dieser Digitalisierungsansatz nicht nur auf praktischen Erfahrungen aus der Schule für die Schule, sondern er folgt auch einem genauen strategischen Plan und berücksichtigt dabei die individuellen Anforderungen jeder einzelnen Schule. Dennoch: Auf dem Weg zu einer zeitgemäßen Entwicklung stoßen Schulen bundesweit immer auf ähnliche Herausforderungen. Diese Herausforderungen hat Edu-Sense gemeinsam mit der Strategieberatung advyce analysiert und in einen Handlungsleifaden überführt. Das „Edu-Sense Playbook“ beinhaltet die relevanten sieben Bausteine Vision und Haltung, Strategie, Struktur, Lernen, Ausstattung, Finanzierung und kontinuierliche Weiterbildung.

  • Ausganglage am ASG
  • Das Edu-Sense Playbook in der Praxis
  • Train the trainer: die Menschen mitnehmen
  • Lernen im Dialog: Rolle und Feedback der Schüler
  • Ziele und nächste Schritte von Edu-Sense

Zurück zur Programmübersicht

Die Referentin

Annika Buche

Lehrerin und Edu-Sense-Gründerin

Alle Details zum Speaker