Schreibst Du noch oder tippst Du schon?

Digitalisierung der Schrift: Pro und Contra diskutieren

Dienstag, 27. November 2018, 10:45 - 12:15 Uhr

Zum Thema:

Tablet, Smartphone, Laptop: Kultusministerien treiben die Digitalisierung des Unterrichts voran. Gleichzeitig fällt vielen Schülern und Schülerinnen das händische Schreiben schwer oder sie können es kaum noch. Auf Basis des aktuellen Forschungsstands entwickelt Stephanie Ingrid Müller einen offenen Vergleich zur Digitalisierung der Schrift.

  • Die Rolle des Schreibens für die neurokognitive Entwicklung
  • Forschungsstand zu Sprach- und Schrifterwerb
  • Diskussion der Vor- und Nachteile der Digitalisierung
  • Beratung zum Einsatz digitaler Schrift im Unterricht
  • Methodik für den Schriftspracherwerb
Ziel des Vortrages:

Stephanie Ingrid Müller vermittelt Ihnen das zentrale Wissen zur Methodik des Schriftspracherwerbs. Sie unterstützt Sie hinsichtlich der Beratungs- und Entscheidungsprozesse, welche damit im Unterricht einhergehen. So sind Sie gewappnet für den Schulalltag und das Schreiben gelingt in allen Jahrgangsstufen und Fächern.

Zurück zur Programmübersicht

Die Referentin

Stephanie Ingrid Müller

Stephanie Ingrid Müllers pädagogischer Forschungsschwerpunkt ist die Entwicklung der Feinmotorik und des Schriftspracherwerbs unter Berücksichtigung der neurokognitiven Entwicklungsaspekte hinsichtlich der Lern- und Sprachentwicklung. Ergonomisch-anatomisches sowie ergotherapeutisches und logopädisches Fachwissen komplettieren das Thema. Darüber hinaus bietet Sie Fortbildungen zu Öffentlichkeitsarbeit pädagogischer Einrichtungen, ästhetischer Erziehung und Medienpädagogik an. 

Alle Details zum Speaker

8. Deutscher Schulleiterkongress

Unter dem Motto: Schulen gehen in Führung

21.-23.03.2019 in Düsseldorf

Jetzt ganz ohne Risiko anmelden