Ohne Fleiß kein Preis!

Von der Hattie-Theorie zur Entwicklungstheorie für Ihre Schule

Donnerstag, 21. März 2019, 13:30 - 17:30 Uhr

Zum Thema:

Hatties neuste Erkenntnis: Als Schulleitung sind Sie und Ihre Führungsarbeit essentiell für die Lernerfolge an Ihrer Schule, denn die Auswahl und Leitung der Lehrkräfte liegt in Ihrer Hand. Die Qualitätsentwicklung jedes Einzelnen steht hierbei im Vordergrund. Entwickeln Sie Ihre Schule zu einem Top-Arbeitgeber. So geht’s mit Fleiß zum Preis!

  • Vorstellung der Hattie-Theorie
  • Reflexion: Wie sieht die Führung an Ihrer Schule aus?
  • Entwicklung einer neuen Strategie für Ihre eigene Schule
  • Gemeinsamer Austausch: was machen die Kollegen anders?
Ziel des Vortrages:

Es kommt primär auf den Lehrer an? Nein! Auf die Schulleitung kommt es an! In diesem Workshop entwickeln Sie Ihre persönliche Strategie zur Schul- und Personalführung nach Hattie. So wirken Sie durch Ihre Lehrkräfte mittel- und unmittelbar auf die Qualität des Unterrichts! Es liegt in Ihrer Hand: Bieten Sie Schule allererster Güte!

Zurück zur Programmübersicht

Der Referent

Michael Lummel

Michael Lummel ist Schulleiter und Seminarvorstand am Friedrich-Dessauer Gymnasium in Aschaffenburg. In seinen Publikationen und Fortbildungen für Führungskräfte vertritt er den Leitgedanken, dass schulische Qualitätsentwicklung auf Grundlage von empirischen Erkenntnissen (z.B. Hattie-Studie) erfolgen sollte. Neben seiner Tätigkeit als Schulleiter arbeitet er seit mehreren Jahren als Autor und Fortbildner u.a. zu Themen wie Hattie, Führung, bilingualem Unterricht und Leseförderung.

Alle Details zum Speaker

8. Deutscher Schulleiterkongress

Unter dem Motto: Schulen gehen in Führung

21.-23.03.2019 in Düsseldorf

Jetzt ganz ohne Risiko anmelden