Innovationen an der Schule gestalten

Chancen erkennen, nutzen und fördern

Dienstag, 23. Oktober 2018, 12:15 - 13:30 Uhr

Ziel des Vortrages:

Grundlage für Innovationen sind Werte, die nicht verkündet, sondern erlebt werden – das setzt voraus, dass die Akteure an der Schule Ihr Führungshandeln als glaubwürdig und vorbildlich verstehen. Adolf Bartz zeigt Ihnen, wie Sie Struktur in Ihre Veränderungsprozesse bringen und Wiederstände im Kollegium durch starke Führung aufbrechen.

Inhalt & Details:

Schulen verändern sich – ob sie wollen oder nicht! Erleiden Sie als Schulleitung diese Veränderungen nicht nur, sondern gestalten Sie eine attraktive Zukunftsvision. Aus der Vision werden Ziele und aus den Zielen konkrete Maßnahmen für Ihr Kollegium. Hier liegt es bei Ihnen Strukturen und klare Führung für die Umsetzung vorzugeben.

  • Werte als Grundlage der Innovation an Schulen

  • Vision als Voraussetzung der Schulentwicklung

  • Modelle von Schulentwicklung

  • Innovationen planen – Innovationsphasen – Den Schulentwicklungsprozess gestalten

  • Umgang mit Widerstand und Verweigerung

  • Gelingensbedingungen von Innovationen

Zurück zur Programmübersicht

Der Referent

Adolf Bartz

Adolf Bartz verfügt über ein außerordentlich breit gefächertes Fachwissen was die Aufgabenbereiche von Schulleitungen, ihre Probleme und mögliche Lösungsansätze betrifft. Er war Lehrer an einem Gymnasium, Fachleiter in der Lehrerausbildung und leitete eine Gesamtschule. 2000-2007 war er als Referent für die Schulleitungsfortbildung in NRW am Landesinstitut für Schule in Soest tätig. Im Anschluss leitete er bis zu seinem Ruhestand 2010 das Couven Gymnasium in Aachen. 

Alle Details zum Speaker

9. Deutscher Schulleiter­kongress

Unter dem Motto: „Schulen gehen in Führung“
26.–28. November 2020 in Düsseldorf

Jetzt ganz ohne Risiko anmelden!