Details zum Vortrag

Schulentwicklung mal anders – Machen Sie Ihre Lehrer zum Coach für Ihre Schüler

Der „klassische“ Lehrer ist Geschichte! Das Mündener Modell macht die Lehrkraft zum Coach. Die Begegnung mit den Schülern erfolgt auf Augenhöhe. Sehen Sie, welche Auswirkungen dieses Modell auf Klassenklima, Leistungen und Zufriedenheit an einer Schule hat und nehmen Sie ganz neue Impulse für Ihre eigene Schulentwicklung mit.

Alle Details zum Vortrag

StD’in Andrea Laake

Bildungsnetzwerk für berufliche Schulen

Andrea Laake hat mit dem Mündener Modell ein Projekt ins Leben gerufen, welches sich darauf spezialisiert, die individuelle Förderung des Schülers in den Mittelpunkt zu stellen. Die Lehrkräfte sollen unterstützend zur Seite stehen und den Jugendlichen auf Augenhöhe begegnen. So schafft man einen wertschätzenden Umgang, der nur positive Auswirkungen auf die Beteiligten hat. In den Schulen wird nach dem Prinzip des „Bottom up“ auf der Basis gemeinsam getragener Werte gehandelt.

Andrea Laake ist Diplom- Handelslehrerin, Studiendirektorin und Lehrerin an den BBS Münden. Des Weiteren ist sie Fachleiterin für besondere Aufgaben am Studienseminar für das Lehramt an berufsbildenden Schulen in Göttingen. Als Leiterin eines Kompetenzzentrums, das den gleichen Namen wie das Projekt trägt, ist sie dafür zuständig, Projektteams auszubilden, die das Modell an ihren Schulen systematisch implementieren und nachhaltig verankern. Darüber hinaus hat sie diverse Beiträge veröffentlicht, unter anderem zu den Themen Schülercoaching, Klassenführung, sowie Lösungsfokussierte Gespräche in der Schule.

Zur Referentenübersicht

8. Deutscher Schulleiterkongress

Unter dem Motto: Schulen gehen in Führung

21.-23.03.2019 in Düsseldorf

Jetzt ganz ohne Risiko anmelden