Details zum Vortrag

Einer für alle und alle für einen – Ihr Konzept für mehr Zusammenhalt im multiprofessionellen Team

Teamarbeit und Miteinander sind Schlagworte gelingender Zusammenarbeit an Ihrer Schule. Was so harmonisch klingt, sieht in der Realität jedoch oft anders aus. Machen Sie Schluss mit Kompetenzgerangel und Animositäten. Entwickeln Sie in diesem Preworkshop Ihren Masterplan, um Multiprofessionalität an Ihrer Schule zu stärken.

Alle Details zum Vortrag

Johanna M. Gaiser

Justus-Liebig-Universität Gießen

Johanna M. Gaiser studierte Musik- und Bildungswissenschaft an der Universität Heidelberg. Seit 2015 arbeitet sie als wissenschaftliche Mitarbeiterin am Institut für Erziehungswissenschaft der Justus-Liebig-Universität Gießen, Professur für Erziehungswissenschaft mit dem Schwerpunkt Empirische Bildungsforschung in dem BMBF-geförderten Projekt „Studie zur Entwicklung von Ganztagsschulen“ (StEG). Die Gießener Teilstudie StEG Kooperation legt den Schwerpunkt auf die Entwicklung der multiprofessionellen Kooperation und Inklusion an Ganztags(grund)schulen.

Johanna M. Gaiser promoviert an der Justus-Liebig-Universität Gießen zum Thema Hausaufgaben, Lern- und Übungszeiten an Ganztagsschulen und beschäftigt sich insbesondere mit der Verzahnung von Unterricht und außerunterrichtlichen Angeboten. In einer Vielzahl wissenschaftlicher Publikationen dokumentiert sich das Bemühen von Johanna M. Gaiser um die Verbesserung der ganztagsschulischen Praxis. So erschien beispielsweise im Jahr 2016 die Studie „Hausaufgabenangebote an Ganztagsschulen“ in der Zeitschrift für Pädagogik.

Zur Referentenübersicht

8. Deutscher Schulleiterkongress

Unter dem Motto: Schulen gehen in Führung

21.-23.03.2019 in Düsseldorf

Jetzt ganz ohne Risiko anmelden