Details zum Vortrag

Veränderung beginnt im Kopf! – Schmeißen Sie Gewohnheiten über Bord und gehen Sie mit Vollgas in den Fortschritt

Werfen Sie alte Gewohnheiten über Bord und wagen den Schritt ins Neue! In diesem Hauptvortrag erfahren Sie von Prof. Dr. Klaus Konrad, wie Sie als Schulleitung den Kopf frei bekommen, eingefahrenen Routinen „Lebe wohl!“ sagen und mit Rückenweg neue Wege beschreiten. Machen Sie sich bereit und gehen Sie es an!

Alle Details zum Vortrag

Prof. Dr. Klaus Konrad

Dozent für Pädagogische Psychologie, PH Weingarten

Prof. Dr. Klaus Konrad ist Hochschullehrer im Fachbereich Psychologie an der Pädagogischen Hochschule Weingarten. Seine Schwerpunkte in der Lehre und Forschung liegen in der Lernpsychologie und den Forschungsmethoden „Vom Wissen zum Handeln“ und „Veränderungsprozesse bei Individuen und Systemen“.

Nach seinem Studium und der Promotion der Theologie und Psychologie in Mainz und Koblenz-Landau erhielt er 1994 in Konstanz seine Habilitation. Von 2005 – 2006 hatte er eine Vertretungsprofessur („Ingenieurpädagogik“) an der PH Heidelberg / Hochschule Mannheim inne. Von 2006 bis 2012 war er Geschäftsführer des Zentrums für Geschäftsführung und Professionalisierung der PH Weingarten. Seit 2009 ist er Professor (apl.) für Pädagogische Psychologie. Aktuell ist er in dem Forschungsprojekt „WEICHENSTELLUNG“, ein Projekt zur Förderung sozial benachteiligter Kinder in Zusammenarbeit mit der ZEIT-Stiftung Ebelin und Gerd Bucerius und der Karl Schlecht Stiftung sowie einem Forschungsprojekt zur Anwendung und Optimierung des Constructivist Learning Environment Survey (CLES) mit der Überprüfung konstruktivistischer Lernumgebungen tätig.

Zur Referentenübersicht

9. Deutscher Schulleiter­kongress

Unter dem Motto: „Schulen gehen in Führung“
19.–21.03.2020 in Düsseldorf

Jetzt anmelden