Details zum Vortrag

Ohne Fleiß kein Preis! – Von der Hattie-Theorie zur Entwicklungstheorie für Ihre Schule

Es kommt primär auf den Lehrer an? Nein! Auf die Schulleitung kommt es an! In diesem Workshop entwickeln Sie Ihre persönliche Strategie zur Schul- und Personalführung nach Hattie. So wirken Sie durch Ihre Lehrkräfte mittel- und unmittelbar auf die Qualität des Unterrichts! Es liegt in Ihrer Hand: Bieten Sie Schule allererster Güte!

Alle Details zum Vortrag

Michael Lummel

Schulleiter Friedrich-Dessauer Gymnasium Aschaffenburg

OStD Michael Lummel ist seit 2013 Schulleiter und Seminarvorstand einer Seminarschule am Friedrich-Dessauer-Gymnasium in Aschaffenburg. In seinen Publikationen und Fortbildungen für Führungskräfte vertritt er den Leitgedanken, dass schulische Qualitätsentwicklung auf Grundlage von empirischen Erkenntnissen (z.B. Hattie-Studie) erfolgen sollte.

Parallel zu seiner Tätigkeit als Schulleiter arbeitet er seit mehreren Jahren als Autor und Fortbildner u.a. zu Themen wie Hattie, Führung, bilingualem Unterricht, Leseförderung und multikultureller Literatur und modernem Fremdsprachenunterricht.

Seinen akademischen Grundstein legte Lummel von 1987 bis 1994 mit dem Englisch- und Geschichtsstudium an der Universität Bamberg und einem DAAD-Stipendium an der University of Massachusetts. Anschließend wurde er im Jahr 1996 als Studienrat am Johannes-Butzbach-Gymnasium in Miltenberg vereidigt. Von 2003 bis 2006 unterrichtete er an der Deutschen Europäischen Schule Singapur, wo er für die Fachbetreuung Englisch und Geschichte sowie für die Qualitätssicherung im Rahmen internationaler Standards zuständig war.

Zur Referentenübersicht

8. Deutscher Schulleiterkongress

Unter dem Motto: Schulen gehen in Führung

21.-23.03.2019 in Düsseldorf

Jetzt ganz ohne Risiko anmelden