Details zum Vortrag

MINT-Fächer im digitalen Zeitalter – Ein Plädoyer für spannenden und wirkungsvollen Unterricht

Ein kleiner Schritt für die Lehrkraft, ein großer für die Schule! Digitalisierung bietet Ihnen als Schulleitung großes Potential Unterricht spannender und wirkungsvoller zu gestalten. Lernen Sie ein Konzept kennen, mit dem Sie in kleinen, aber feinen Schritten digitale Medien, eLearning und Co. zur Standardausstattung Ihrer Schule machen.

Alle Details zum Vortrag

Dr. Patrick Bronner

Lehrer am Friedrich-Gymnasium Freiburg

Mit der Gestaltung von innovativem Unterricht kennt sich Dr. Patrick Bronner bestens aus. An seiner Schule, dem Friedrich-Gymnasium Freiburg hat er 2016 das fünfschrittige Medienkonzept „Vom Smartphone-Schülerprojekt zum Tablet-Schulkonzept“ etabliert. Hierfür wurde er sogar mit dem Deutschen Lehrerpreis 2016 in der Kategorie „Unterricht innovativ“ ausgezeichnet. Um spannenden Unterricht zu gestalten, hat man als Lehrkraft heute unbegrenzte Möglichkeiten. Sie müssen nur richtig eingesetzt werden.

Neben der Medienpädagogik in den MINT-Fächern beschäftigt sich Dr. Patrick Bronner mit den Themen Differenzieren, forschendem Lernen sowie einer qualitativen Vermittlung der Quantenphysik. Gerade im MINT-Bereich können den Schülern mit Hilfe von digitalen Medien ein besserer Zugang vermittelt werden. Neben seinem Beruf als Lehrer, ist er noch Fachberater in der Schulaufsicht für das Fach Physik am Regierungspräsidium Freiburg und Lehrbeauftragter am Seminar für Didaktik und Lehrerbildung.

Zur Referentenübersicht

8. Deutscher Schulleiterkongress

Unter dem Motto: Schulen gehen in Führung

21.-23.03.2019 in Düsseldorf

Jetzt ganz ohne Risiko anmelden