Details zum Vortrag

Digital gesund?! – So fördern Sie mit dem „Medienplanet“-Universum die Mediengesundheit an Ihrer Schule

Die Grenze zwischen Daddeln und gesunder Nutzung digitaler Medien ist bei Grundschulkindern noch sehr schwammig. Prof. Dr. Rosenstock und der KiKa-Moderator André Gatzke werden deswegen unterhaltsam demonstrieren, wie Sie als Schulleitung mit dem „Medienplant“-Universum, das im Auftrag der Techniker Krankenkasse entwickelt wurde, eine gesundheitsförderliche Medienerziehung in Ihren Lehrplan aufnehmen können. Das Praxisforum führt in unterhaltsamer Weise in das innovative Lehrerportal zur Unterrichtsvorbereitung und die interaktive Schüler-App für den Kompetenzerwerb der Schülerinnen und Schüler ein.

Alle Details zum Vortrag

Roland Rosenstock

Professor für Religions- und Medienpädagogik, Universität Greifswald

Roland Rosenstock, geboren 1966, ist Professor für Religions- und Medienpädagogik an der Universität Greifswald. Der Vater von drei Kindern ist als Buchautor für die Sendung mit der Maus bekannt und wirkte an verschiedenen crossmedialen Medienproduktionen mit, u. a. für den Kinderkanal von ARD und ZDF (KiKA).
Für sein medienpädagogisches Projekt ComputerSpielSchule Greifswald wurde der Vorsitzende des Fachbeirates Erfurter Netcode e. V. 2013 mit dem Zukunftspreis der Deutschen Bibliotheken ausgezeichnet.

In den Jahren 2012 bis 2017 entwickelte seine Arbeitsgruppe im Auftrag der Medienanstalt Mecklenburg-Vorpommern (mmv) den Medienkompass Mecklenburg-Vorpommern. Er beinhaltet Medienbildungsangebote für Kinder ab 3 Jahren, Schülerinnen und Schüler, Eltern sowie Medioren und Senioren. Rosenstock ist Mitautor des erfolgreichen Audits „Auf dem Weg zur Medienschule“.
In seiner Forschung beschäftigt sich der gebürtige Westfale u.a. mit Fragen der Medienkompetenzentwicklung und Gesundheitskommunikation. Rosenstock war Mitglied in verschiedenen Medienjurys und ist Prüfer der Freiwilligen Selbstkontrolle Fernsehen (FSF).

Zur Referentenübersicht

9. Deutscher Schulleiter­kongress

Unter dem Motto: „Schulen gehen in Führung“
19.–21. März 2020 in Düsseldorf

Jetzt ganz ohne Risiko anmelden!