Details zum Vortrag

Klare Kante zeigen – was wir vom Umgang mit Schülerinnen und Schülern lernen können

28. November 2020, 09:00 - 11:00 Uhr

In Ihrem Schulalltag gibt es zahlreiche Stolperfallen, die verhindern, dass Kolleginnen und Kollegen sich so verhalten, wie Sie es „eigentlich“ erwarten. Sätze wie „Ich konnte meinen Beitrag zum Curriculum nicht rechtzeitig einreichen, weil mein Computer kaputt gegangen ist“ oder „die Schülerinnen und Schüler aus der 8c sind einfach nicht zu unterrichten!“ dürften Ihnen bekannt vorkommen.

Alle Details zum Vortrag

Marion Trübiger

Lehrerin, Märkisches Gymnasium Hamm

Marion Trübiger leitete über ein Jahrzehnt eine Grundschule im Kreis Unna (Nordrhein-Westfalen) und arbeitete dann in der Qualitäts- und UnterstützungsAgentur des Landes NRW im Landesinstitut Soest (QUA-LiS NRW) als pädagogische Mitarbeiterin im Bereich der Eignungsfeststellungsverfahren für zukünftige Schuleiterinnen und Schulleiter (EFV).

Nach ihrer Abordnung in die Erstaufnahmeeinrichtung für Flüchtlinge in Dortmund, in der sie den Bereich der unbegleiteten minderjährigen Flüchtlinge unterstützte, wurde sie Teil der Qualitätssicherung an Schulen in NRW und war dort als Qualitätsprüferin tätig.

Heute ist sie wieder an der Basis und unterrichtet Schülerinnen und Schüler an einem Gymnasium in Hamm.

Schon früh in ihrem Berufsleben absolvierte sie eine Ausbildung in Methoden des Anti-Gewalt- und Coolness-Trainings, das ihr bis heute im Umgang mit Kolleginnen und Kollegen, Lehrkräften, Eltern oder Schülerinnen und Schülern hilft.

Zur Referentenübersicht