Team macht Einzelkämpfer stark!

Schaffen Sie Ihren schulischen Rahmen für gelingende Multiprofessionelle Teamarbeit

Donnerstag, 25. November 2021, 13:30 - 17:20 Uhr

Ziel des Vortrages:

Win as a team! Erarbeiten Sie zusammen mit Kerstin Lenz, wie die Öffnung des Klassenraums und der Schule für Lehrkräfte, außerschulische Kooperationspartner, Schulbegleitern, Sozialarbeiter & Co. an Ihrer Schule erfolgreich gelingt. Sichern Sie so langfristig die kollegiale Kooperation der multiprofessionellen Teams an Ihrer Schule!

Inhalt & Details:

Multiprofessionelle Teams gehören zu den zentralen Bedingungen für gute Schule. Dennoch verstehen viele Lehrkräfte (fach-)fremde Unterstützung in Ihrem Klassenzimmer als Eindringlinge und Störfaktoren. Es gilt daher nicht nur ein konstruktives Miteinander an der Schule zu stärken, sondern auch Strukturen und Rahmenbedingungen zu überdenken.

  • Die Bedeutung multiprofessioneller Kooperation
  • Selbstverständlicher Bestandteil des schulischen Alltags oder seltenes Event? – Zum Stand der multiprofessionellen Kooperation

Gelingende multiprofessionelle Kooperation: Welche Rahmenbedingungen unterstützen die Zusammenarbeit?

Zurück zur Programmübersicht

Die Referentin

Kerstin Lenz

Kerstin Lenz verkörpert in ihrer Berufsbiographie Multiprofessionalität. Die Forschungsergebnisse ihrer Dissertation zu „Gelingensbedingungen für multiprofessionelle Teamarbeit an Schule“ und ihre Masterarbeit über den „Hausmeister als Einflussfaktor für Schulentwicklung“ bieten datengestützt die Grundlage für einen praxisorientierten Workshop und Diskurs. Als Referentin bei der Senatorin Kinder und Bildung Bremen arbeitet Kerstin Lenz seit 2017 in der Rolle der Schulaufsicht.

Alle Details zum Speaker

10. Deutscher Schulleiter­kongress

25. - 27. November 2021
im CCD Congress Center Düsseldorf

10 Jahre DSLK - feiern Sie mit uns!

Jetzt ohne Risiko anmelden!